dh R60

Teilschnittmaschine in der 60 t Gewichtsklasse mit optional integrierbarer Bohr- und Ankereinrichtung

Mit einer Maschinenhöhe von 2.200 mm, einem Gesamtgewicht von 61 t und einer installierten Schneidleistung von 200 kW ist die dh R60 ideal geeignet für die Auffahrung von Strecken und Tunneln mit geringen Firsthöhen und kleinen bis mittleren Querschnitten. Die optional integrierbare Bohr- und Ankereinrichtung gewährleistet das leistungsfähige Einbringen von Ankerausbau und die Herstellung von Bohrungen in Auffahrrichtung, beispielsweise zur Gebirgsvorerkundung oder Gebirgssicherung bei schlechten Hangendverhältnissen.

Merkmale und Ausstattungen

 

  • niedrige Maschinenhöhe

  • teleskopierbarer Schneidausleger

  • Querschneidkopf / Längschneidkopf

  • automatische Verbesserung der Standsicherheit beim Schneiden

  • online-Datenerfassungs- und Diagnoseeinrichtung

  • geringe Bodenpressung

  • elektrische Ausstattung mit/ohne Schlagwetterschutz

  • Funkfernsteuerungen für die TSM und ABSE

  • Bohr-/Ankerausrüstung mit Drehbohrmaschinen dh DR oder Bohrhammer dh DP15

  • Bohrlafettensysteme für verschiedene Bohr- und Ankeranwendungen

  • Fahrerkabine (FOPS) (optional mit Klimatisierung)

  • geschlossener Kühlkreislauf

  • Wassernebelbedüsung

  • Ausbauhilfe

  • Schneidprofilkontrolle

  • Dieselaggregat zum Verfahren der Teilschnittmaschine

  • Druckluftkompressor

  • Ladetischverbreiterungen (fest/schwenkbar)

  • schwenkbare Arbeitsplattformen

  • Schwenkförderer (vertikal/horizontal schwenkbar)

  • Schwenkband Übergabeband Kabeltrommel

  • verschiedene Nachläufersysteme

Datenblatt

Gewicht ca. (inkl. Bohreinrichtung) 67,5 t
Schneidleistung 200 kW
Gesamtleistung 360 kW
Länge 10115 mm
Breite 3000 mm
Höhe 2200 mm
Schneidquerschnitt 30,5 m²
schneidbare Gesteinsfestigkeit (UCS) ≤ 100 MPa
Ladetischbreite (min.) 3400 mm
Fördererquerschnitt 780 x 420 mm
Breite der Raupenketten 800
Bodenpressung (inkl. Bohreinrichtung) 0,12 MPa
Bodenfreiheit 200 mm
Steigfähigkeit (längs) 18°
max. Querneigung