dh ABSE

Bohr- und Ankergeräte für Teilschnittmaschinen

Die dh ABSE ist die universelle Bohr- und Ankereinrichtung für den Aufbau auf Teilschnittmaschinen in der Gewichtsklasse größer 50 t.


Zur Energieversorgung dient das Hydrauliksystem der Teilschnittmaschine oder eine separate Antriebsstation. Eine Funkfernsteuerung ermöglicht die schnelle und präzise Handhabung.


Die gesamte Bohreinheit mit Bohrarm und Bohrlafette ist auf einer Verschiebebahn verfahrbar. Die Verschiebebahn kann zusätzlich auf der Teilschnittmaschine verfahren werden. Der Zeitaufwand für den Wechsel zwischen der Park- und Arbeitsposition liegt unterhalb einer halben Minute.


In der Parkposition ermöglicht die Bohr- und Ankereinrichtung einen uneingeschränkten Schneidbetrieb, in der Arbeitsposition können Bohr- und Ankerarbeiten vor dem Schneidkopf ausgeführt werden.


Der teleskopierbare Bohrarm mit Doppeldrehtrieb ermöglicht die schnelle und exakte Positionierung in alle Bohrpositionen für die Streckenankerung sowie auch für alle Bohrpositionen in Auffahrrichtung. Hierdurch werden u. a. Hilfsprengungen bei erschwerten Schneidbedingungen, Erkundungs-, Entgasungs und Entspannungsbohrungen oder die Durchführung von Sicherungsarbeiten ermöglicht.


Zur optimalen Anpassung an die jeweiligen Bohr- und Ankeraufgaben sowie Streckenprofile sind längenoptimierte Bohrlafetten mit zahlreichen Ausstattungskomponenten verfügbar. Leistungsstarke, zuverlässige und verschleißarme hydraulische Bohrhämmer (Baureihe dh DP15) und Drehbohrmaschinen (Baureihe dh DR) ermöglichen kurze Bohr- und Ankerzyklen.

 

 

Datenblatt

Länge ca. (abhängig von der Bohrlafette) 8000 - 9000 mm
Breite 1000 mm
Höhe 1150 mm
Gewicht ca. 6000 kg
Bohrarm BTL 180
Hub Teleskoparm 1100
Bohrsteuerung Anbohrstufe, automatische Schlagwerk Zu- und Abschaltung, Antifestbohrautomatik, einstellbare Ankerfunktionen
Lafetten verschiedene (je nach Einsatzbedingung)
Bohrhammer dh DP15
Drehbohrmaschinen dh DR