Schachtbohrgeräte

Schachtbohrgeräte aus der SD Baureihe werden beim Schachtabteufen für Sprenglochbohrungen, für Injektionsbohrungen, sowie für Explorations- oder Wasserlösungsbohrungen eingesetzt. Sie sind für den Transport durch die Schachtbühne zur Schachtsohle schirmartig auf einen minimalen Durchmesser zusammenfaltbar.

 

Auf der Schachtsohle wird die Mittelsäule des Schachtbohrgerätes ausgerichtet und mit Spannstützen verspannt. Anschließend werden die Auslegerarme ausgefahren und die Bohrlafetten in Bohrposition gebracht.

 

Je nach Schachtdurchmesser sind Schachtbohrgeräte mit bis zu 6 Bohrlafetten lieferbar. Zuverlässige  pneumatisch angetriebene Bohrhämmer gewährleisten hohe Bohrgeschwindigkeiten in allen Gesteinsarten.

 

  • pneumatischer Antrieb

  • anpassbar an unterschiedliche Schachtdurchmesser

  • Lafettensysteme für verschiedene Bohrlochtiefen (bis zu 4800 mm)

  • schnelle Auf- und Abrüstung auf der Schachtsohle schnelles und präzises Einrichten der Bohrlafetten auf alle Bohrlochansatzpunkte durch stabile Verspannung des Bohrgerätes

  • integriertes Schmiersystem für die Bohrhämmer und pneumatischen Vorschubmotore

  • einfache Wartung durch horizontale Parkstellung auf Transportwagen am Schachtanschlag

Schachtbohrgerät dh SD3
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen