Bohrwagen

dhms Bohrwagen sind das Ergebnis jahrzehntelanger, weltweiter Erfahrungen im Bergbau unter Tage und im Stollen- und Tunnelbau. Entstanden ist eine Baureihe maßgeschneiderter Bohrwagen, die in Modulbauweise aus bewährten Komponenten zusammengesetzt werden. Bohrwagen eignen sich für alle Sprenglochbohrungen im Berg- und Tunnelbau, für alle Ankerarbeiten und für das Herstellen von Verlängerungsbohrungen zur Gebirgserkundung oder für Injektionsmaßnahmen.

 

Bei den Fahrwerken, Bohrarmen und Bohrlafetten und auch bei den Bohrantrieben selbst stehen verschiedene Möglichkeiten zur optimalen Anpassung an individuelle Aufgabenstellungen zur Verfügung. Der Modulaufbau der Bohrwagen garantiert einfache Montage und Demontage sowie eine optimale Wartung.

Die Robustheit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit der dhms Bohrwagen sind weltweit unter härtesten Bedingungen erprobt. Auf Kundenwunsch werden auch Sondermodelle für unterschiedlichste Anforderungen gefertigt.

 

Fahrwerke

Vorwiegend werden dhms Bohrwagen mit Raupenfahrwerken ausgestattet. Eine Ausstattung mit Radfahrwerken oder Gleisfahrwerken wird ebenfalls angeboten. Die Fahrwerke werden jeweils nach der Zahl der Bohrarme, den Zusatzanbauten wie Serviceplattformen und den geometrischen Anforderungen optimal ausgelegt. Die robusten Raupenfahrwerke sind weitgehend konstruktionsgleich mit den Fahrwerken der bewährten dhms Lader. Sie gewährleisten hervorragende Stabilität in allen Betriebszuständen und einfache, leichte Manövrierfähigkeit. Die hydraulischen Fahrantriebe mit integriertem Bremssystem ermöglichen den Einsatz auch in stark geneigten Grubenbauen.

 

Antriebssysteme

dhms Bohrwagen verfügen über großzügig dimensionierte elektrohydraulische Antriebssysteme. Für den Bohrbetrieb ist je Bohrarm ein separater Antriebsstrang vorhanden. Elektromotoren sind für jede gewünschte Betriebsspannung und Frequenz verfügbar. Für den separaten Fahrantrieb kann optional auch ein Dieselmotor aufgebaut werden. Das Schalt- und Steuergerät enthält einen Diagnose- und Überwachungsbaustein, der eine Laufzeitüberwachung und eine schnelle Auswertung aller relevanten Maschinendaten ermöglicht.

Die Hydraulikeinheit besteht aus mehreren druckgeregelten Verstellpumpen in Axialkolben-Bauweise. Als Druckmedium können Mineralöle, Bioöle oder schwerentflammbare Flüssigkeiten eingesetzt werden. Die Hydraulikeinheit beinhaltet ein Kühl- und Filtersystem. Die Temperatur und das Füllniveau werden automatisch überwacht.

 

Bohrarme

Für das schnelle und präzise Anfahren aller Bohrlochansatzpunkte stehen verschiedene Bohrarme mit automatischer Parallelhaltung zur Wahl:

  • Teleskopierbare BTL–Bohrarme mit Doppeldrehtrieb und Teleskoplängen bis 1100 mm. BTL-Bohrarme eignen sich insbesondere für leichte raupen- und radgeführte Trägergeräte. Sie verfügen über eine integrierte Aufnahmekonsole, in der das komplette Bohrsteuerpult eingesetzt ist. Dieses Konzept vereinfacht wesentlich den Transport im Grubengebäude und die Montage des Bohrwagens am Einsatzort

  • Teleskopierbare BT–Bohrarme mit Doppeldrehtrieb und Teleskoplängen bis 1750 mm. BT-Bohrarme eignen sich insbesondere für größere Streckenquerschnitte

  • Starre BF–Bohrarme. Diese preiswerten einfachen Bohrarme eignen sich insbesondere für das Herstellen von Sprengbohrlöchern in Strecken mit kleinen Querschnittten

Zur Vereinfachung der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sind alle Bolzen und Gelenke der dhms Bohrarme aus hochverschleißfesten Materialien gefertigt. Optimierte Schlauchführungen verhindern Bohrunterbrechungen und gewährleisten eine hohe Einsatzverfügbarkeit.

 

Bohrlafetten

Alle Komponenten der dhms Bohrlafetten sind aus hochverschleißfesten Materialien gefertigt. Der Einsatz von Spezialprofilen gewährleistet hervorragende Führungs- und Gleiteigenschaften. Alle Gleitelemente und Verschleißelemente sind einfach nachstell- bzw. auswechselbar. Weiteres Merkmal ist eine hohe Verwindungssteifigkeit. Für verschiedene Anwendungen steht ein großes Bohrlafettensortiment zur Verfügung. Dieses beinhaltet verschiedene Längenabstufungen und zahlreiche Zusatz- und Spezialausstattungen.

Zum Ankern und Verlängerungsbohren sind Zusatzausstattungen wie hydraulische Klemmen oder Ausschwenkvorrichtungen lieferbar. Für Spezialanwendungen stehen teleskopierbare Bohrlafetten in unterschiedlichen Ausführungen und Ausstattungen bereit. Diese ermöglichen Ankerarbeiten auch bei geringen Firsthöhen, ohne die Abschlaglängen beim Sprenglochbohren zu begrenzen. Ein integriertes Lafettenteleskop gewährleistet konstanten Bohrvorschub und reduzierten Verschleiß. Neben hohen Bohrgeschwindigkeiten wird zudem die Lebensdauer der Bohrwerkzeuge erhöht, was zu einer Senkung der Betriebskosten beiträgt.

 

Bohrantriebe

Zur Erzielung schneller Bohr- und Ankerzyklen sind alle dhms Bohrwagen mit leistungsstarken hydraulischen Bohrantrieben, Bohrhämmern oder Drehbohrmaschinen, ausgestattet.

Der hydraulische Hochleistungsbohrhammer dh DP15 eignet sich optimal zum Sprenglochbohren, Verlängerungsbohren und Ankern. Wahlweise verfügbar mit weiblichen oder männlichen Einsteckenden und konstruiert als der kürzeste Bohrhammer in seiner Leistungsklasse ermöglicht der dh DP15 die optimale Ausnutzung der Lafettenlänge. Besondere Merkmale sind:

  • Leistungsstarkes 15 kW Schlagwerk

  • Effektives internes Dämpfungssystem zum Schutz des Bohrhammers und des Bohrstranges

  • Rotationsmotoren mit unterschiedlichen Drehmomenten und Drehzahlen erlauben die optimale Anpassung an die verschiedenen Bohr- und Ankeraufgaben

  • Exzellente Betriebssicherheit

  • Robuste Bauweise mit langen Serviceintervallen und einfacher Wartung

  • Verlängerte Standzeiten der Verschleißkomponenten

Die hydraulischen Drehbohrmaschinen der dh DR Baureihe sind die Universalgeräte für das Bohren und Ankern in Gesteinen mit geringer und mittlerer Härte. Aufgrund der extrem kurzen Bauform eignen sie sich ideal zum Aufbau auf längenoptimierten Bohrlafetten und ermöglichen so auch das leistungsfähige Bohren und Setzen von Ankern in engen Grubenräumen. Besondere Merkmale sind:

  • Exzellente Bohrgeschwindigkeiten und eine hohe Einsatzverfügbarkeit

  • Rotationsmotoren mit unterschiedlichen Drehmomenten und Drehzahlen zur optimale Anpassung an die verschiedenen Bohr- und Ankeraufgaben

  • Einsteckenden in weiblicher oder männlicher Bauform

  • Geringer Wartungsaufwand, alle Verschleißteile einfach austauschbar

  • Externer Spülkopf für Wasser-, Wasser-Luft-, oder Luftspülung

 

Steuerstand

Alle Fahr- und Bohrfunktionen werden von einem zentralen Steuerstand aus bedient, der ergonomisch gestaltet ist. Je Bohrarm ist ein separates Steuerpanel mit Bedienungshebeln und Kontrollinstrumenten vorgesehen. Leichte Bedienbarkeit, insbesondere zur schnellen Bohrarmjustierung, wird durch die Verwendung von Mehrfach-Funktionssteuerhebeln erreicht. Die Bohrsteuerung beinhaltet eine Anbohrfunktion, eine automatische Schlagwerkzu– und –abschaltung und eine Antifestbohrautomatik. Für das Eindrehen von Klebeankern sind eine zusätzliche Drehzahlstufe und eine separat einstellbare Vorschubgeschwindigkeit integriert. Elektrohydraulische Steuerungen sowie Funkfernsteuerungen, auch in schlagwettergeschützter Ausführung, sind für verschiedene Bohrwagen ebenfalls lieferbar.

 

Zusatzausstattungen

Optional sind zahlreiche weitere Zusatzausstattungen wie Druckluftkompressoren, Druckerhöhungspumpen, Schlauch- und Kabeltrommeln erhältlich. Einige Bohrwagenmodelle können mit einer Serviceplattform ausgestattet werden. Detailausführungen sind in den Produktprospekten aufgelistet. Für die Auswahl und Detailzusammenstellung bietet dhms eine auf Anwender Know-how basierende Beratung an.

 

Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung, Ersatzteilversorgung

Erfahrene Techniker stehen für die Montage der Maschinen am Einsatzort sowie für Schulungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten zur Verfügung. Gut bestückte Ersatzteilmagazine sichern kurzfristige Ersatzteillieferungen an die Einsatzorte weltweit.

dh BTP2
dh DT1
dh BTRK1-P
dh BTS2
dh DF1
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen
Merken und vergleichen